Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Sonntag, 13.01.2019

Wo es echte Geflüchtetenkrisen gibt

Jene, die immer noch von einer "Geflüchtetenkrise" im europäischen Kontext sprechen, muss ich teils weiterhin belächeln. Warum? Weil die echten Krisen ganz woanders stattfinden, etwa in den Nachbarstaaten von Syrien, Afghanistan, Jemen oder Somalia.

Ein Beispiel hierfür ist seit langem der Libanon.

Mehrere syrische Geflüchtetenlager mussten dort nach heftigen Schneestürmen evakuiert werden. Einige Lager wurden aufgrund des Wintereinbruchs komplett zerstört.

Szenen aus Arsal (im Beitrag sichtbar), dem größten Geflüchtetenlager im Libanon, machen das Chaos mehr als deutlich. Das Lager ist vollkommen eingeschneit, während Geflüchtete - teils in Shirts und Sandalen - sich zu helfen versuchen. 

Das Management solcher Probleme lässt mehr als zu wünschen übrig. Der Regierung fehlt es teils nicht nur an Mitteln, sondern auch an Interesse. 

Wo es echte Geflüchtetenkrisen gibt
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!