Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Mittwoch, 22.01.2020

Wie Griechenland Geflüchtete abschiebt

Es ist fast egal, wo Geflüchtete landen: Am Ende werden sie von einer Hölle in die andere deportiert.

In diesem Text geht es um Griechenland, was allem Anschein nach Geflüchtete regelmäßig illegal in die Türkei abschiebt und darüber nichts sagen will.

Die Situation von Geflüchteten ist sowohl in Griechenland als auch in der Türkei alles andere als schön. Beide Länder schieben ab. Man stelle sich vor, eine Familie aus Afghanistan landet in Griechenland, wird von dort wieder in die Türkei abgeschoben und wird dann im Anschluss gezwungen, von Istanbul den nächsten Flieger nach Kabul zu nehmen.

Solche Fälle gibt es und sie sind fürchterlich.

In Griechenland werden Geflüchtete allerdings bewusst daran gehindert, das Festland überhaupt zu erreichen.

Warum aber stellen sich Menschen auf der Flucht nicht den Behörden, die laut Gesetz dazu verpflichtet sind, jeden Asylfall zu prüfen? Unabhängige Nichtregierungsorganisationen berichten von mitunter ausufernder Gewalt und illegalen Abschiebungen – sogenannte Push Backs – zurück in die Türkei durch die griechische Polizei. Demnach werden Flüchtende daran gehindert, griechische Hoheitsgebiete zu erreichen. Oder sie drängen Asylsuchende, die bereits von der griechischen Polizei in Gewahrsam genommen wurden, in Nacht- und Nebelaktionen zurück über den Fluss ins Nachbarland.
Wie Griechenland Geflüchtete abschiebt
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · Erstellt vor etwa einem Monat ·

    Mit Florian Schmitz traf ich mich in Thessaloniki, wo es viele Flüchtlinge gibt, die man überall - zum Beispiel - als Straßenhändler sieht, die aber häufig in fast versteckten Orten überleben wie etwa Abbruchhäuser rund um den alten Bahnhof.

    Die griechischen Probleme, die nicht nur selbstverschuldet, entladen sich anscheinend häufig gegen die noch Schwächeren.

    Die Armen schlagen auf die Ärmeren ein.

  2. Hilde Barnebie
    Hilde Barnebie · Erstellt vor etwa einem Monat ·

    Eine afghanische Familie „landet“ doch aber nicht zufällig in Griechenland. Das ist ein weiter und anstrengender Weg. Und ehrlicherweise ist Griechenland (oder gar Deutschland) kein legitimes Zielland für Migration aus Afghanistan. Das wäre zB Pakistan. Ich kann die Griechen schon verstehen - Migration ist nicht per se gut und die Belastungen der griechischen Gesellschaft durch die Migranten ist erheblich.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.