Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Donnerstag, 29.08.2019

Wie Assad weiterhin Zivilisten jagt und tötet

Lesenswerter Beitrag in der englischsprachigen Version des SPIEGEL aus der syrischen Provinz Idlib, die weiterhin vom Assad-Regime belagert wird. 

Die letzte Bastion der syrischen Rebellen fällt immer mehr in die Hände von Damaskus. In Idlib werden Zivilisten von Drohnen und Kampfjets gezielt gejagt und getötet. 

Die Provinz ist zu einer Todeszone geworden. Niemand scheint etwas dagegen unternehmen zu können oder wollen. 

Dies betrifft u. a. auch die Türkei, die sich bis zuletzt auf Seiten der Rebellen stellte. Der Bericht hebt allerdings richtigerweise hervor, dass es vor allem im Interesse der Türkei liegt, das Blutbad in Idlib so bald wie möglich zu beenden. Das gegenwärtige Szenario würde nämlich bald eine weitere Geflüchtetenwelle auslösen, die die Türkei wahrscheinlich nicht stemmen kann und will. 

Gleichzeitig ist Idlib auch zum geopolitischen Spielball Russlands geworden. Putin will nämlich Druck auf Erdogan ausüben, um ihn weiter von der NATO zu lösen.

Wie Assad weiterhin Zivilisten jagt und tötet
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.