Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Fabian Goldmann
piqer: Fabian Goldmann
Samstag, 14.05.2016

Was nach 3:44 min von der Ausweitung sichererer Herkunftsstaaten übrig bleibt. [Spoiler: nichts]

Schon lange vor der Erfindung von piqd kamen Forscher der Uni Kassel auf die Idee, lesenswerte Texte zu bestimmten Themen auf einer Website zu sammeln. Dem Projekt fehlten zwar freundliche Empfehlungstexte, hübsche Vorschaubilder und Community-Funktion, dennoch dient die Website der „Arbeitsgemeinschaft Friedensforschung“ Forschern und Journalisten seit gefühlten Ewigkeiten als unerschöpfliches Archiv zu Armut, Krieg und anderen Übeln dieser Welt.

Mindestens ebenso lange (wahrscheinlich schon viel länger) wirbt ihr Initiator, der Friedensforscher Werner Ruf, für seine Vision einer friedlicheren und sozial gerechteren Welt. Das macht er so unnachgiebig und kompromisslos, dass die Chance, den emeritierten Professor live zu erleben, bei einer Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung sehr viel höher sein dürfte als – sagen wir - bei der Stiftung für Wissenschaft und Politik.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn also die Tagesschau jemanden wie Werner Ruf einlädt, muss das politische Berlin den Karren schon ziemlich in den Sand gesetzt haben – oder das Flüchtlingsboot. Rufs unmissverständliche Ansage an alle, die bei „Ausweitung sicherer Herkunftsländer auf Magreb“ immer noch im Kopf haben, dass der Poolboy beim letzten Urlaub in Agadir doch aber so fröhlich wirkte: kein Rechtstaat, keine Perspektive, wirtschaftliche Ausbeutung durch EU, Rekrutierung durch den Islamischen Staat, Folter... Und wer danach immer noch "Ja, aber unsere Entwicklungshilfe" denkt, muss doch noch einmal hier klicken.

Was nach 3:44 min von der Ausweitung sichererer Herkunftsstaaten übrig bleibt. [Spoiler: nichts]
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.