Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Freitag, 28.02.2020

Tadschikistan: Österreich will politisch Verfolgten abschieben

Die meisten Menschen, die diesen piq hier lesen werden, haben gewiss keine Ahnung, was in der zentralasiatischen Republik Tadschikistan seit Jahrzehnten los ist.

Da bin ich mir ziemlich sicher, deshalb erkläre ich es kurz.

Tadschikistan ist eine extrem autoritäre, post-sowjetische Diktatur. Verfolgt wird so ziemlich jeder, der die Meinung des säkularen und nationalistischen Diktators Emomali Rahmon nicht teilt. 

Die gesamte politische Opposition des Landes lebt mehr oder weniger im Exil. Journalisten und Dissidenten werden gejagt, gefoltert und getötet.

Es gibt auch tadschikische Aktivisten, die in Deutschland und Österreich leben. 

Es liegt auf der Hand, was sie in der Heimat erwartet.

Und nun will Österreich einen von ihnen abschieben. 

RFE/RL berichtet:

Odinaev also said that Shovalizoda was arrested in Austria at the request of Tajik officials, who allege he is involved in extremist activities. His deportation is scheduled for March 4.

Nur um das klarzustellen: Die tadschikische Regierung bezeichnet alle Kritiker und Oppositionellen als "Terroristen". Es ist ein Skandal, dass die österreichischen Behörden darauf "reinfallen".

Tadschikistan: Österreich will politisch Verfolgten abschieben
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.