Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

The Buzzard
Die Spezialredaktion von The Buzzard besteht aus 12 RedakteurInnen und Redakteuren, die nebenbei für namhafte Medienhäuser arbeiten (Süddeutsche Zeitung, FAZ, BR, WDR uvm.)
Zum piqer-Profil
piqer: The Buzzard
Samstag, 02.03.2019

Sollten wir deutsche IS-Terroristen zurückholen?

Sie haben gemordet oder Morde unterstützt, sie sind Terroristen oder waren es. Die allermeisten derer, die sich dem Islamischen Staat angeschlossen haben, dürften schwerste Straftaten begangen oder unterstützt haben. Auch deutsche sind in das selbsternannte Kalifat gereist und haben in Syrien und im Irak Menschen terrorisiert. Wir fragen uns diese Woche bei thebuzzard: Sollen wir die deutschen IS-Terroristen zurückholen? Einiges spricht dafür: Deutschland hat nicht verhindert, dass diese Menschen zu Terroristen wurden, also ist Deutschland auch für die juristischen Folgen zuständig. Außerdem könnten Rückkehrer als abschreckendes Beispiel dienen - und zwar egal, ob sie zu Haftstrafen verurteilt werden (was wenig werbewirksam scheint) oder, falls keine Straftaten beweisbar sind, durch ihre Reintegration in die Gesellschaft (dann gäbe es glaubwürdige Botschafter gegen Terror).Andere wollen, dass die deutschen IS-Anhänger in kurdischer Haft bleiben -  zu groß ist für sie die Gefahr, dass gefährliche Straftäter vom deutschen Rechtsstaat geschont werden. Denn nicht alle Terrortaten seien einfach nachweisbar. Außerdem: Deutschland könne wenn überhaupt nur die Terroristen zurückholen, die das auch wollen.Die ganze Debatte gibt es auf thebuzzard - inklusive der wichtigsten Fakten und einer ausführlichen Übersicht über alle Argumente. Wie oft bemühen wir uns nicht nur, alle interessanten Argumente zu präsentieren, sondern auch konstruktive Lösungen zu zeigen. In diesem Fall könnten das internationale Gerichte in Syrien sein.

Sollten wir deutsche IS-Terroristen zurückholen?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!