Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Montag, 21.12.2020

Pankaj Mishra über die blinden Flecken der westlichen Welt

Der indischstämmige politische Schriftsteller Pankaj Mishra ist kein Unbekannter auf piqd. In diesem Gespräch diskutiert er die Thesen seines neuen Buchs, dessen deutsche Übersetzung FADE FANATIKER. ÜBER DAS IDEOLOGISCHE NACHLEBEN DES IMPRERIALISMUS am 28. April 2021 erscheint.

Seinen zentralen Stoff, die Schattenseiten des demokratischen Aufstiegs des Westens, die sich vor allem im Imperialismus zeig(t)en, aufzudecken, umkreist er wieder einmal. Er kritisiert, dass einfache, von Ressentiments geprägte Welterklärungen zum Mainstream werden. Sie erschweren ein Zusammenleben der weitgehend durchmischten Gesellschaften, die oft, zumindest in den Metropolen, ein Patchwork der Minderheiten sind.

Mir gefällt bei Mishra, dass er sich zunehmend ein enormes Wissen der westlichen und östlichen Denktraditionen und Kunstproduktionen aneignet und das für verblüffende Verknüpfungen nutzt. Er denkt mit historischer Tiefe planetarisch.

Wenige Beispiele:

We tend to forget how Czeslaw Milosz, who escaped from a communist culture of propaganda, was shocked by the conformism of intellectuals in America.

Oder eine Kritik an Spike Lee:

Muhammad Ali refused to fight in Vietnam, but Spike Lee’s new film about African American soldiers in Vietnam, for instance, has some of the most awful American clichés about the Vietnamese and nonwhite foreigners in general.

Oder er legt offen, wie Black Live Matters in seinem Geburtsland Indien auch zur Mode werden konnte.

In India it became a fashion accessory for many Bollywood film stars, who remained silent throughout the rape and lynching of Dalits and Muslims and the systematic degradation of Kashmiris by Narendra Modi’s regime. These are people who love to have selfies taken with Modi and make money by endorsing skin-whitening creams. BLM will do well to rid itself of such supporters.

Zusammengehalten wird dieses Mosaik durch eine Haltung, die er vom Literaturnobelpreisträger von 1990 übernimmt:

Octavio Paz once wrote that “the characteristic feature of modernity is criticism.” This might seem very vague, but it is actually a precise definition.

Ohne eine neue Ordnung kann ein Zusammenleben der Vielfaltsgesellschaften nicht gelingen.

Verständlich, dass er zu Biden gefragt wird und zur möglichen Rückkehr einer Gestalt wie Trump, der eine weiße Vorherrschaft wiederherstellen will. Dabei vergleicht er Biden auch mit liberalen Politikern Europas:

Biden is much more closely associated with the discredited old order than Macron and much less suited to be its savior. Also, I don’t think we have seen the last of Trump and his tweets. The desire for normalcy, essentially a state of affairs in which gross inequities reign behind a veil of sophistication and civility, is what brought us Trump in the first place. The pursuit of normalcy now might bring us Trump 2.0 or a clone more competent and toxic than the original.

Pankaj Mishra über die blinden Flecken der westlichen Welt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 6
  1. Thomas Wahl
    Thomas Wahl · vor 26 Tagen

    Wie bekommen wir denn nun eine neue Ordnung, in der alles in Ordnung ist und wie soll sie aussehen? Ich glaube nicht, das diese Ordnung aus den westlichen oder östlichen Denktraditionen erklärbar/prognostizierbar wird. Die Menschen werden über Versuch und Irrtum nach Lösungen suchen. Man nennt es Evolution. Mal sehen, was sich durchsetzt.

    1. Achim Engelberg
      Achim Engelberg · vor 26 Tagen

      Alles ist nie in Ordnung und die neue Ordnung wird wie die alten zuvor erkämpft werden. Da ich kein Prophet bin, weiß ich nicht, was sich durchsetzt.

    2. Thomas Wahl
      Thomas Wahl · vor 26 Tagen

      @Achim Engelberg Na ja, der Ruf nach einer neuen Ordnung ist ja langsam etwas "ausgeleiert". Bis jetzt waren diese neuen Ordnungen in ihrer Komplexität nie das, was in den Köpfen der Intellektuellen angedacht war. Sicher, manches an unserer Ordnung ist erkämpft, vieles nicht, vieles war überraschend. Ich bin mir nicht mal sicher, ob wir auf eine neue Ordnung zulaufen oder auf ein Chaos. Aus dem natürlich irgendwann eine irgendwie geartete neue Ordnung entstehen kann/wird.
      Zunehmend denke ich, Turchin könnte mit seiner Theorie "Bürgerkrieg in den USA, Unruhen in Europa – Forscher prognostizieren: Die dunklen Jahre kommen erst" recht behalten. Wir haben zu viel Eliten, die mit immer krauseren Konzepten um ihren Anteil an Macht und Einfluß kämpfen. Nein, Propheten sind wir nicht ..... Trotz alledem, Frohes Fest 😏

      https://nzzas.nzz.ch/h...

    3. Achim Engelberg
      Achim Engelberg · vor 26 Tagen

      @Thomas Wahl Interessant ist dieser sowjetische Armerikaner Turchin. Danke.

  2. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor 27 Tagen

    "The pursuit of normalcy now might bring us Trump 2.0 or a clone more competent and toxic than the original"- welch ein unangenehmer Gedanke, leider schnell einsichtig...

    1. Achim Engelberg
      Achim Engelberg · vor 27 Tagen

      Weil das unangenehm ist, deshalb köpfte man früher Überbringer schlechter Nachrichten. Aber diese guten alten Zeiten sind vorbei.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.