Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung
Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist
Samstag, 05.05.2018

McKinseys BAMF - parteiische Rationalisierung der Flüchtlingspolitik?

Als das BAMF ab 2015 in der Dauerkritik stand, da die Behörde nicht mehr hinterher kam, die starke Zunahme an Asylanträgen zu bearbeiten, kaufte sie sich externe Hilfe durch die Beratungsfirma McKinsey ein. Anhängige Verfahren sind seitdem drastisch zurückgegangen. Ein voller Erfolg? 

Der Wirtschaftswoche liegen nun Berichte und Dokumente der Beratungsfirma vor und sie sind ernüchternd. Die Inhalte schwanken zwischen banal, altbekannt, politisch höchst tendenziell bis hochproblematisch. Einiges ist schon früher als Resultat der McKinseyisierung berichtet worden, nämlich Kategorisierungen im Verfahren, die das individuelle Asylrecht in Frage stellen, zu kurze Zeiten zur Begutachtung und die Verlagerung der Verfahren von der Behörde auf die Verwaltungsgerichte. Doch auch in der Abschiebepolitik mischt McKinsey mit und reproduziert harsche Vorschläge - wie Abschiebehaft - der AG Rück, einer Gruppe von Bund und Ländern, als rationale Lösungen. Es wirkt mehr wie die Rationalisierung von Parteipolitik als das Angebot neuer Lösungen und Ansätze. Und diese Rationalisierung wird auf Kosten der Rechte von Schutzsuchenden erreicht. Dafür erhält McKinsey € 47 Millionen. Universitäten, Forschungseinrichtungen und Think Tanks hätten das sicherlich günstiger hinbekommen - aber vielleicht nicht ganz so gefällig. Interessant wäre nun eine Studie über die Studien - ein Bruchteil des McKinsey Gehalts würde dafür sicherlich reichen.

McKinseys BAMF - parteiische Rationalisierung der Flüchtlingspolitik?
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!