Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Fabian Goldmann
mal Journalist, mal Islamwissenschaftler, je nachdem

...hab damals den Einschreibungstermin für Theoretische Physik verpasst. Das hab ich jetzt davon.

Zum User-Profil
piqer: Fabian Goldmann
Sonntag, 26.06.2016

Längst nicht vorüber: Die neue alte Flüchtlingskatastrophe in Südostasien

Rund ein Jahr ist es her, als die Nachrichten über die Lage der Rohingya das Ausmaß der europäischen „Flüchtlingskrise“ noch in den Schatten zu stellen schienen. Zehntausende Vertriebene, hunderte Menschen trieben ausgesetzt auf alten Kuttern auf dem Meer; immer wieder gaben die Bilder von Massengräber Einblick, wie sich Schmuggler kurzerhand der störenden „Fracht“ entledigten.

Ein Jahr später ist die große Katastrophe nicht nur aus den Medien verschwunden, sie scheint dank medialen und politischen Drucks tatsächlich abgewendet worden zu sein. Scheint! CNN-Reporter James Griffiths hat einmal nachgefragt, was aus den Menschen geworden ist. Sein trauriges Fazit: Die südostasiatische Variante der „Flüchtlingskrise“ könnte das Ausmaß der europäischen bald wieder in den Schatten stellen. 

Längst nicht vorüber: Die neue alte Flüchtlingskatastrophe in Südostasien

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.