Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Mayte Schomburg
Initiatorin und Vorsitzende von Publixphere e.V. & Affiliate am Berkman Center for Internet & Society at Harvard University
Zum piqer-Profil
piqer: Mayte Schomburg
Montag, 07.03.2016

Kriminalität von jungen Geflüchteten vorbeugen – ein Baustein für eine gelungene Integration

Seit den Übergriffen von Köln ist die Kriminalität von Geflüchteten ins Zentrum der Integrationsdebatte gerückt. Der Autor, Landesbeauftragter für Prävention des Landes Brandenburg, macht keinen Hehl daraus, dass er die Haltung der Bundeskanzlerin, keine Obergrenzen für die Aufnahme von Flüchtlingen zu setzen, befürwortet. Gleichzeitig sieht er, wie wir “bei der sicheren Integration dieser Menschen an unsere eigenen Grenzen” stoßen.

Angenehm an diesem Artikel ist, dass er problematisiert, ohne zu polemisieren, und besonnen Lösungsvorschläge macht. Er weist auf den schwierigen Alltag der Geflüchteten hierzulande hin und fordert “eine Art Rechtskundeunterricht ohne erhobenen Zeigefinger.” Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte nennt er Terror. Wichtig sei Strafverfolgung in alle Richtungen.

“Wenngleich ich Vertreter der Prävention bin, so möchte ich doch auch einmal auf die staatliche Repression in Erwiderung einer begangenen Straftat hinweisen, denn letztlich dient auch diese in mehrerlei Hinsicht präventiven Zwecken. Es muss deutlich werden, dass die Sicherheitsbehörden auf Straftaten, die von wenigen Flüchtlingen begangen werden, genauso reagieren, wie bei allen anderen Tätergruppierungen auch."

Zum Schluss weist Behrendt darauf hin, “dass inzwischen mehrere polizeiliche Statistiken zu den Tatverdächtigen darauf hinweisen, dass die Zahl der tatverdächtigen Flüchtlinge in Relation zu deren Bevölkerungsanteil immer noch unterdurchschnittlich ist.”

Und: Behrendt beantwortet die Fragen seiner Leser. Lesenswert.

Kriminalität von jungen Geflüchteten vorbeugen – ein Baustein für eine gelungene Integration
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!