Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Sonntag, 28.06.2020

In Indonesien werden Geflüchtete gerettet – trotz Corona

Der Ausbruch von Covid-19 hat das Desinteresse am Schicksal von Geflüchteten verstärkt. Viele Länder achten nur noch auf sich selbst, doch das bedeutet noch lange nicht, dass das Individuum oder das Kollektiv nicht handeln kann. 

Dies ist auch in Südostasien der Fall. Dorfbewohner aus dem indonesischen Aceh haben jegliche Corona-Maßnahmen ignoriert, um Geflüchteten das Leben zu retten.

Bei den Geflüchteten handelte es sich um Angehörige der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Burma. 94 Menschen wurden praktisch vor dem Ertrinken bzw. Verdursten bewahrt. 

Die Dorfbewohner haben bereits zuvor versucht, die Behörden auf die Rohingya aufmerksam zu machen, damit ihnen geholfen wird. Jegliche Aufrufe wurden allerdings ignoriert, weshalb die Menschen selbst zur Tat schritten.

Der Guardian beschreibt dies wie folgt:

“We didn’t worry about getting into problems [with the authorities] because we believe that what we did was the right thing,” said Nasruddin Guechik, who is head of the nearby village of Kampung. When people had seen the refugees, it had been impossible not to act, he said. “Just looking at the refugees, we were crying."
In Indonesien werden Geflüchtete gerettet – trotz Corona
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.