Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Freitag, 27.09.2019

In China werden die Organe von unterdrückten Minderheiten verkauft

Lesenswerter Text zum Status quo in China. Dort werden nämlich weiterhin Minderheiten, darunter etwa die muslimischen Uiguren, unterdrückt und in Lagern gefangengehalten. 

Besonders schockierend ist der Verdacht, dass die chinesische Regierung diesen Menschen die Organe entnimmt. Dies betrifft sowohl lebende als auch getötete Gefangene. Vieles davon landet auf dem Schwarzmarkt.

Auf diesen Umstand weisen Menschenrechtsaktivisten schon seit Längerem hin. Hierfür gibt es Berichten zufolge (wie auch in diesem Text deutlich wird) nicht nur Indizien, sondern auch eindeutige Beweise. 

Peking weist allerdings jegliche Vorwürfe weiterhin ab. Die Unterdrückung der Uiguren wird von zahlreichen westlichen Staaten verurteilt, während sich muslimisch geprägte Länder bis jetzt stark zurückgehalten haben. 

In China werden die Organe von unterdrückten Minderheiten verkauft
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Kerstin A.
    Kerstin A. · Erstellt vor 15 Tagen ·

    Nur mal so am Rande: Organe toter Menschen sind für den Organhandel wertlos, da für eine Transplantation nicht mehr geeignet. Ich wage zu bezweifeln, dass die Medizin in China diese Grenze überwunden hat und in der Lage ist, Organe von Toten zu transplantieren.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.