Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
Emran Feroz
Community piq
Montag, 23.09.2019

Genozid und Terror aus der Sicht eines syrischen Intellektuellen

Der syrische Dissident Yassin al-Haj Saleh gehört meiner Meinung nach zu den wichtigsten Intellektuellen der nahöstlichen Region.

Gegenwärtig lebt Saleh in Berlin. Zuvor verweilte er im Exil in Istanbul. Politisch ist er eher links, ziemlich sogar. Früher war er Mitglied der Kommunistischen Partei Syriens. Das Assad-Regime steckte ihn dafür 16 Jahre ins Gefängnis, wo er Folter und Grauen erlebte. 

Seit Beginn der syrischen Revolution gehört Saleh zu ihren wichtigsten Denkern und Chronisten. Auch ich hatte schon die Ehre, Saleh mehrmals zu interviewen.

In diesem langen Essay macht Saleh abermals seinen Intellekt deutlich. Es geht um Genozid und Terror, nicht nur in Syrien, sondern auf der ganzen Welt. Saleh analysiert alles. Die Weltkriege, den westlichen Kolonialismus, Orientalismus und Islamfeindlichkeit, den amerikanischen War on Terror und den Krieg im Irak. 

Lesenswert. Doch man muss sich Zeit nehmen. 

Genozid und Terror aus der Sicht eines syrischen Intellektuellen
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.