Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Fotoserie: Vom Leid der Krimtataren

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
Emran FerozMontag, 19.04.2021

Kennt eigentlich noch wer die Krimtataren? Vor einigen Jahren hörte man während des Ukraine-Konflikts hier und da etwas über sie. Die Berichterstattung war allerdings ziemlich kurzlebig. Stattdessen fokussierte man sich abermals (und zwar von allen Seiten) auf die geopolitischen Ebenen des Konflikts.

Oftmals gehen dabei menschliche Schicksale unter. 

2014 wurde die Krim von Russland annektiert. Die meisten Krimtataren waren gegen diesen Schritt, doch das interessierte niemanden. Nun müssen sie mit den Konsequenzen leben. In den letzten Jahren wurden sie zum Ziel russischer Repressionen. Man unterstellte ihnen "Terrorismus" (die Krimtataren sind Muslime), griff ihre Medien an und machte ihnen klar, dass sie nach Moskaus Pfeife tanzen müssen. 

Mindestens 20.000 Krimtataren haben ihre Heimat in den letzten Jahren verlassen. Bereits in der Vergangenheit fanden massive Verfolgungen statt. 1944 deportierte Stalin zahlreiche Krimtataren nach Zentralasien. Viele von ihnen durften erst vier Jahrzehnte später zurückkehren. 

Fotoserie: Vom Leid der Krimtataren

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 16 Tagen

    Gut, dass Du daran erinnerst.

    Auf piqd findet man zahlreiche empfohlene Beiträge zu den Krimtataren, aber vor diesem Beitrag erschien der letzte 2018.

    Nicht vergessen sollte man, dass der Exodus schon im 19. Jahrhundert begann. Heute leben mehr als 5 Millionen in der Türkei.

  2. Daniela Becker
    Daniela Becker · vor 16 Tagen

    Danke dafür! Die Geschichte der Krimtataren ist tragisch, und seit der Annektierung der Ukraine eine Katastrophe. Es sind übrigens nicht alle Krimtataren auch Muslime.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.