Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung

am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück.

Gründer des Netzwerks Fluchtforschung.

Forscht zu, schreibt über und kommentiert Migrations- und Flüchtlingspolitik insbesondere aber nicht nur in Deutschland und Europa.

Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist
Freitag, 13.11.2015

Flüchtlinge? Geflüchtete? Refugees? Was steckt in Worten?

Seit einigen Jahren wird Kritik an dem Begriff 'Flüchtling' geäußert: er sei inhärent diskriminierend und andere Begriffe sollten stattdessen benutzt werden. Auch wenn man die Ansicht nicht teilt, so ist dies durchaus eine interessante und bedenkenswerte Debatte - die leider häufig zu schrill geführt wird. Dieser Beitrag gibt einen guten Einblick in die wichtigsten Argumente der Debatte. Welche Worte man letztlich nutzt, es ist sicherlich hilfreich, sich über mögliche Implikationen der Sprache in der Flüchtlingsdebatte bewußt zu sein.

Flüchtlinge? Geflüchtete? Refugees? Was steckt in Worten?
6
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.