Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Erinnerung an ein Massaker: Der IS-Angriff auf die Kabuler Sikhs

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
Emran FerozFreitag, 26.03.2021

Vor einem Jahr, am 25. März 2020, griff die afghanische IS-Zelle einen Tempel der Sikh-Minderheit in Kabul an. 25 Menschen wurden bei dem Angriff, der weltweit für Schlagzeilen sorgte, ermordet. 

In diesem Interview kommt eines der Opfer, Harinder Singh, zu Wort. Er hat durch das Massaker der Terroristen sieben Familienmitglieder verloren, darunter seinen Vater, seine Ehefrau sowie seine fünfjährige Tochter. 

Mittlerweile lebt Singh in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi. Das einstündige Interview (leider noch ohne Untertitel) ist herzzerreißend. Singh beschreibt den Angriff auf den Tempel sehr detailliert. Er erinnert sich an die Opfer und nennt nicht nur Namen, sondern erzählt ihre Geschichten. 

Für das Magazin Fluter habe auch ich damals über den IS in Afghanistan und den Angriff auf die Sikhs berichtet. 

Es handelte sich hierbei nicht um den ersten Anschlag auf die afghanische Sikh-Gemeinschaft. In den letzten Jahren haben gezielte Terrorangriffe auf Minderheiten zugenommen. Im Fall der letzten afghanischen Sikhs (einst gab es Zehntausende) hat dies zu einer Fluchtwelle geführt. Auch vor einigen Wochen traf ich einige Sikhs in Kabul, die sich auf ihre Ausreise vorbereiteten. Viele von ihnen flüchten in diesen Tagen nach Indien oder nach Kanada. 

"Afghanistan ist unsere Heimat. Es schmerzt sehr, gehen zu müssen", sagte mir Baghat Singh, ein Händler, bereits im Jahr 2019. 

Seine Familie hat ihn damals in Kanada erwartet. Zu seiner Ausreise kam es nicht. Singh starb zwei Monate später an einem Herzinfarkt in Kabul. 

Erinnerung an ein Massaker: Der IS-Angriff auf die Kabuler Sikhs

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.