Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emily Dische-Becker
piqer: Emily Dische-Becker
Freitag, 04.03.2016

Ehrenamtliches Burnout: Helfen bis zum Zusammenbruch

Eine eindringliche Reportage über überforderte Helfer, die sich bis zur psychischen und körperlichen Erschöpfung für geflüchtete Menschen in Berlin einsetzen. Die interviewten HelferInnen kommen aus sehr verschiedenen Milieus – die Spielleiterin eines Theaters, eine Berlinerin, die selbst als Geflüchtete nach Deutschland kam, und eine Frau, die inzwischen Pfandflaschen sammelt, um ihr Engagement zu finanzieren. Die meisten von ihnen sind jung, weiblich und haben selber Migrationserfahrung. Anders als bei professionell angestellten HelferInnen gibt es kaum Ressourcen für Freiwillige, um einen Burnout zu vermeiden bzw. zu behandeln. Nur wenige sind ausgebildet, die schrecklichen Erfahrungen der geflüchteten Menschen selber psychisch zu verarbeiten. Und bei der Not, die weiterhin in Berlin herrscht, wo die Grundversorgung von Geflüchteten seit Monaten von Ehrenamtlichen geschultert wird, können sie sich oft nicht rechtzeitig entziehen.

Ehrenamtliches Burnout: Helfen bis zum Zusammenbruch
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!