Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Fabian Köhler
freier Journalist, Politik- und Islamwissenschaftler (M.A.)
Zum piqer-Profil
piqer: Fabian Köhler
Freitag, 04.11.2016

Deutschsein my ass! Ein Plädoyer für Werte - die universellen, nicht die teutonischen.

Rund 100 Beiträge habe ich bisher gepiqd. Vom Cicero stammte keiner von ihnen. Dafür gibt es gute Gründe und trotzdem mache ich heute mal eine Ausnahme, weil auch der Cicero eine Ausnahme gemacht hat.

Houssam Hamade, eigentlich-taz&Freitag-Autor, dekonstruiert dort etwas, dessen Zelebrierung eigentlich zum Wesen des Cicero gehört: das Deutschsein. Hamade, der eigentlich auch deswegen mit einem Piq dran wäre, erklärt an verschiedenen historischen Beispielen, dass Deutschsein nie dieses Menschen einende Werte-Best-of war, zu dem es allzu oft verklärt wird. 

Stattdessen sei deutsche Identität ein nationalistisches Konstrukt, das gegen die pluralistische Realität mit Gewalt durchgesetzt werden musste. Ein Konstrukt, das nach wie vor wenig Einigungskraft ausübt und auch heute nicht DIE sondern bestenfalls eine mögliche Identität unter tausenden anbietet. Was Hamade statt des Nationalgefühls als normative Kraft vorschlägt: Werte - die universellen, nicht die deutschen.

Wer wie ich Spaß am Dekonstruieren des Abendlandes gefunden hat - in dieser Reihe sind u.a. bereits erschienen:

Deutschsein my ass! Ein Plädoyer für Werte - die universellen, nicht die teutonischen.
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Rico Grimm
    Rico Grimm · vor etwa einem Jahr

    Super, mal die ganzen Piqs so in einer Folge zu sehen!