Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
Emran Feroz
Community piq
Sonntag, 31.03.2019

Der Tod schwebt weiterhin über Afghanistan

Mindestens 102 Regierungsstreitkräfte und 28 Zivilisten wurden in der vergangenen Woche in Afghanistan getötet.

Zwischen dem 22. Und dem 28. März 2019 töteten Taliban-Kämpfer auf unterschiedlichen Provinzen (Kandahar, Kunduz, Helmand, Nangarhar, Faryab, Herat, Balkh und Takhar) mehrere Sicherheitskräfte, wobei auch zahlreiche Zivilisten umgebracht wurden. Das afghanische Militär erlitt seinen schwersten Verlust des Jahres im Süden Afghanistans, wo Schätzungen zufolge 65 Sicherheitskräfte bei Angriffen der Taliban in der Freitagnacht und am frühen Samstagmorgen in der Provinz Helmand getötet wurden.

Allein am 23. März wurden mindestens 14 Zivilisten, hauptsächlich Frauen und Kinder, durch einen US-Luftangriff in der nordafghanischen Stadt Kunduz getötet.

Währenddessen gingen die Gefechte auch in der an Kunduz grenzenden Provinz Baghlan weiter, wie ich in diesen Tagen mit eigenen Augen erleben musste, als ich die Region besuchte. 

Der Tod schwebt weiterhin über Afghanistan
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.