Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Flucht und Einwanderung

Marcus von Jordan
piqer cofounder
Zum piqer-Profil
Marcus von Jordan
Donnerstag, 25.08.2016
Community piq

Selbsthilfe für Islamophobe, die lieber selbstbewusste Liberale wären.

Ein wunderbar klares und einsichtiges Interview mit der Politologin Kristin Helberg, die als Journalistin in Damaskus lebte. 

Sie erklärt uns, warum Deutschland ein verkorkstes Einwanderungsland ist, warum echter Integrationswille seitens der Deutschen alternativlos ist, wie ein syrischer Flüchtling Deutschland erlebt und vieles mehr. Ich habe kaum etwas gelesen, das fast schon unemotional und glasklar auf uns selbst und die gesamte Situation der nahöstlichen Flüchtlingskatastrophe sieht und dabei doch auch sagt, wie machbar das für uns ist.

Mir fallen trotzdem zwei Ergänzungen ein: 

Empathie für die Unsicherheit im Umgang mit dem Fremden sollte immer nur beidseitig angesehen werden. Syrischer Physiker ohne Deutsch auf Berliner Baustelle fühlt sich fremd und fühlt sich fremd an für den Berliner Bauarbeiter. Die Stigmatisierung des Zweiteren ist aus meiner Sicht die fetteste Tankstelle der AfD.

Was außerdem fehlt und überhaupt viel zu wenig betrachtet wird: der Islam trifft in Deutschland auf eine anhaltende Situation des Niedergangs der christlichen Kirchen, mit dem er ja nun mal nichts zu tun hat. Deutsche Eliten, die sich eben noch oder immer noch religiös definierten, reagieren daher mit überzogener Angst auf das rein spirituelle Potential des Islam. Sie sind eben nicht selbstbewusst, sondern beobachten richtig das eigene spirituelle Vakuum und befürchten falsch, dass der Islam dieses füllen wird. Dazu kann man mal diesen Kommentar von Alexander Schaumburg im Stern lesen: http://www.stern.de/politik/deutschland/kommentar-zum-verbot-der-burka--die-falsche-freiheit-im-stoffgefaengnis-7020918.html

Selbsthilfe für Islamophobe, die lieber selbstbewusste Liberale wären.
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!