Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung
Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist
Montag, 29.08.2016

Bundesrepublikanische Migrationsgeschichte in Politikerzitaten

"Wir schaffen das!" ist das vielleicht bekannteste und umstrittenste Zitat zur Flüchtlingskrise des letzten Jahres. Es ist aber sicherlich nicht das erste Statement von deutschen Politikern zur Migration - ein schon immer heiß debattiertes Thema. Und manche Stellungnahmen hätten auch von heute sein können.

"Es ist notwendig geworden, dass wir sehr sorgsam überlegen, wo die Aufnahmefähigkeit unserer Gesellschaft erschöpft ist und wo soziale Vernunft und Verantwortung Halt gebieten." 

Ähnliches hören wir heute aus diversen Parteien. Doch das Zitat stammt von Willi Brandt als Kommentar zum Anwerbestopp der 'Gastarbeiter'. Nun ist es ein großer Unterschied, ob man über ökonomische Migration oder Flüchtlinge spricht, aber manche Vorstellungen über Migration ändern sich über die Jahrzehnte offenbar kaum. Ob an solchen Behauptungen jedoch was dran ist, ist noch eine ganz andere Frage. Was jedoch heraussticht aus dieser Sammlung an Zitaten seit 1946 ist die Feststellung von Angela Merkel, dass wir es schaffen. Und wie sich mit einem Blick in die Geschichte herausstellt, hat sie damit ja auch durchaus recht.

Bundesrepublikanische Migrationsgeschichte in Politikerzitaten
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!