Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Flucht und Einwanderung

Bassam: OMR-Podstars erzählen die Fluchtgeschichte eines Syrers

Jan Freitag
Volontariat, Arbeit, Leben
Zum piqer-Profil
Jan FreitagFreitag, 08.04.2022

Um zu verstehen, was Flucht und Vertreibung mit Geflüchteten und Vertriebenen wirklich anstellt, muss man vor allem ihnen zuhören - den Betroffenen, den Menschen. Betroffene Menschen wie Bassam also, der 2015 als Teenager vorm syrischen Bürgerkrieg nach Hamburg geflohen ist und jetzt, als 22-Jähriger, endlich von seiner Odyssee erzählen kann.

Im ersten Storytelling-Podcast von Philipp Westermeyers OMR-Podstars berichtet Bassam aber nicht nur von der Zeit nach der Flucht als unbegleiteter Jugendlicher nach Deutschland und was danach geschah. In sechs Folgen zwischen 20 und 30 Minuten, erkunden Ariana Baborie und Tim Sohr Bassams Lebensweg von einer behüteten Kindheit in Darʿā, rund 100 Kilometer südlich von Damaskus, bis nach St. Pauli, seiner neuen Heimat.

Die Erlebnisse sind manchmal schwer zu ertragen. Aber sowohl der Autor als auch die Erzählerin und vor allem Bassam selbst verleihen der Schilderung eine Leichtigkeit, die gleichermaßen aufrüttelt, anrührt, fesselt und informiert. Denn Bassam ist kein Objekt der Verhältnisse, sondern Subjekt - autonom, nachdenklich, lebensklug, agil, stets in Bewegung. Nur mittlerweile freiwillig.

Bassam: OMR-Podstars erzählen die Fluchtgeschichte eines Syrers

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.