Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

J. Olaf Kleist
Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsforschung

am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück.

Gründer des Netzwerks Fluchtforschung.

Forscht zu, schreibt über und kommentiert Migrations- und Flüchtlingspolitik insbesondere aber nicht nur in Deutschland und Europa.

Zum piqer-Profil
piqer: J. Olaf Kleist
Samstag, 16.01.2016

Angst vor Migration? Wirklich? Auch langfristig?

Die Angst vor gesellschaftlichem Wandel durch Migration ist nicht nur in Deutschland ein großes Thema. In einer Umfrage des World Economic Forums nannten Befragte 'large scale involuntary migration' als das 'Risiko', das sie am meisten befürchten. Doch fragt man nach den langfristigen Herausforderungen, denen wir entgegensehen, so spielt Migration keine Rolle. Wird Migration zu einseitig diskutiert? Denn langfristig, da scheinen wir uns doch alle einig zu sein, ist Migration nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine große Chance.

Angst vor Migration? Wirklich? Auch langfristig?
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Marion Bruchhäuser
    Marion Bruchhäuser · Erstellt vor mehr als 3 Jahren ·

    Wäre cool, wenn der Titel auch bereits das Wort aus dem Text "well-managed" mass migration enthalten würde ;-). Interessant (und gleichzeitig beruhigend) finde ich auch, dass das globale Bevölkerungswachstum der Erde gar nicht genannt wird bei den größten langfristigen Problemen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.