Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Flucht und Einwanderung

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Sonntag, 28.07.2019

Afghanistan: Frieden oder Präsidentschaftswahlen?

Der afghanische Präsidentschaftswahlkampf hat heute offiziell begonnen. Kabul und andere Städte werden demnach innerhalb kürzester Zeit wieder einmal voll mit Wahlplakaten sein, um die sich nach der Wahl niemand kümmern will.

Die Regierung von Ashraf Ghani hat bereits stolz verkündet, dass der bzw. sein Wahlkampf sowie der Wahlprozess im Allgemeinen erstmals auf Kosten der Staatskasse getragen werden.

Anders ausgedrückt: Millionen von Dollar werden für eine fragwürdige Wahl ausgegeben, während Millionen von Afghanen in bitterer Armut leben.

Warum diese Wahl fragwürdig sein wird? Weil jede Wahl in Afghanistan nach 2001 problematisch gewesen ist. Bis heute wird sowohl Ghani als auch seinem Vorgänger Karzai von verschiedenen Seiten Wahlfälschung vorgeworfen.

Nun gibt es aber ein weiteres Problem: Während die Amerikaner weiterhin mit den Taliban verhandeln, will Ghani um jeden Preis abermals Präsident werden. Außerdem hat er heute wieder einmal betont, dass nur die Kabuler Regierung Gespräche mit den Aufständischen führen sollte und sonst niemand.

Währenddessen haben die Taliban mehrfach betont, dass sie nur mit Washington direkt verhandeln würden und nicht mit den "Marionetten" in Kabul. Mittlerweile dürfte klar sein, dass diese Forderung von den Amerikanern so akzeptiert wurde. Immerhin haben sieben Gesprächsrunden stattgefunden.  

Ghanis Regierung nimmt dies persönlich und ist wütend. 

Eine Wiederwahl des Präsidenten könnte deshalb tatsächlich die aktuellen Gespräche stören und, so meinen viele, lediglich eine Fortsetzung des Krieges bedeuten. 

Afghanistan: Frieden oder Präsidentschaftswahlen?
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Flucht und Einwanderung als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.