Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Stefanie Lohaus
piqer: Stefanie Lohaus
Donnerstag, 14.04.2016

Wie wichtig ist Simone de Beauvoir heute?

Heute vor 30 Jahren starb die französische Autorin, Philosophin und Feministin Simone de Beauvoir mit 78 Jahren in Paris. „Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es.“ Mit diesem Satz hat Simone de Beauvoir das Grundproblem des Feminismus auf eine zentrale Formel gebracht – kein anderer Satz wurde in der (deutschsprachigen) Geschlechterforschung wohl häufiger zitiert. Sie wurde sowohl theoretisches als auch aktivistisches Vorbild für eine ganze Generation europäischer Feminist_innen. Das sozialwissenschaftliche Nachrichtenportal Soziopolis widmet ihr einen Themenschwerpunkt, der ihre Arbeit durchaus kritisch nach Relevanz im Zeitalter von Neoliberalismus Postkolonialismus und Queer Theory befragt. Mit Beiträgen von Karen Vintges, Cornelia Möser, Penelope Deutscher und Imke Schmincke.

Wie wichtig ist Simone de Beauvoir heute?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!