Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Margarete Stokowski
Autorin
Zum piqer-Profil
piqer: Margarete Stokowski
Mittwoch, 26.02.2020

Wenn eine Schwangerschaft für Selbstständige zur finanziellen Katastrophe wird

Dieser Text von Juliane von Wedemeyer ist schon vom letzten August, aber ich habe ihn jetzt erst gelesen und möchte damit auch ein Zeichen der Hoffnung setzen für Leute, die auf verschiedenen Geräten immer drei Millionen Tabs mit Texten haben, die sie "später" noch lesen wollen. Marie Kondo sagt ja, "später" kommt nie, aber manchmal eben doch!

Also, zum Thema: Juliane von Wedemeyer beschreibt, dass das Kinderkriegen für Selbstständige finanziell ein Desaster bedeuten kann. Nicht nur für die, aber für die ganz besonders. Der Beispielfall in ihrem Text ist sicher besonders krass, aber eben durch die bestehenden Regelungen entstanden, die Selbstständigen nicht dieselbe finanzielle Unterstützung bieten wie Angestellten.

Es ist erst fünf Jahre her, da war die Köchin Steffi Metz nominiert als "Unternehmerin des Landes Brandenburg". Zwei Jahre später bot die Stadtverwaltung ihr und ihren Kindern Plätze im Obdachlosenheim an. "Ich habe alles verloren, weil ich mich für mein Kind entschieden habe", sagt sie. Ihre Kochschule in Potsdam, ihr kleines Feinkostgeschäft, ihre Wohnung: alles weg. "Ich wusste manchmal nicht, ob ich Klopapier kaufen soll oder Brot", erzählt Metz. Sie entschied sich dann für Klopapier und Mehl. "Gott sei Dank kann ich backen."

Metz hatte, weil ihre Firmengründung noch nicht lange her war, keine Rücklagen, und wurde dann mit dem dritten Kind schwanger – und alleinerziehend. Als sie bereits im fünften Monat Wehen bekommt, sagt ihr die Ärztin, sie müsse aufhören zu arbeiten. Das heißt aber auch, dass Metz ihre Vertretung in der Kochschule bezahlen muss. Sie bekommt zunächst weder Wohngeld noch Hartz IV bewilligt und ist bald verschuldet.

... wenn sie über ihre Schwangerschaft spricht, klingt sie immer noch fassungslos: "Es kann doch nicht sein, dass es in Deutschland nicht möglich ist, ein Kind zu bekommen und gleichzeitig eine Firma zu führen!"

Diesen Text gerne Leuten zeigen, die fragen, warum Frauen eigentlich so viel weniger gründen als Männer, oder wahlweise denen, die sich beschweren, dass Frauen heute erst so spät Kinder kriegen. Und gerne ein paar PolitikerInnen.

Wenn eine Schwangerschaft für Selbstständige zur finanziellen Katastrophe wird

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Natalie Mayroth
    Natalie Mayroth · vor 6 Monaten

    Noch ein bisschen was zum Hintergrund, habe Frau Metz 2018 getroffen.
    https://www.pnn.de/pot...

  2. Felix TheC
    Felix TheC · vor 8 Monaten

    Tja, leider ist für unsere führenden Politiker das moderne Familienbild immernoch Neuland und wir somit ein Entwicklungsland. Sehr traurig für eine Gesellschaft die von sich denkt sie wäre modern.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.