Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Feminismen

Krawall Klara
Studentin

Schreiberling, Feminstin, Aktivistin
Studiert Rechtswissenschaften
Prokrastiniert gerade in Berlin

Zum User-Profil
Krawall Klara
Community piq
Donnerstag, 10.10.2019

Warum wir den Feminismus immer noch brauchen und wir diesen nicht zum Humanismus machen dürfen.

//Wieder einmal einer meiner eigenen Blogposts, aber was soll ich sagen, es ist schwierig, sich durchzusetzen, wenn man noch eine geringe Reichweite hat. Whoops.//

Als Feministin werde ich fast in jeder Diskussion gefragt, ob ich denn wirklich glaube, dass Feminismus noch "notwendig" wäre. Die Antwort darauf ist klar: Ja.

Um das nicht jedes Mal aufs neue mit den gleichen Argumenten verteidigen zu müssen habe ich diesen Text verfasst um einfach mal zu erklären, warum Feminismus heutzutage immer noch notwendig ist.

Es ist ein Text für Netzfeminist*innen, die sich nicht wie ein Hamster im Rad immer im Kreis drehen möchten. Es ist ein Text, den man einfach in eine Twitter-Reply packt und hofft, dass die andere Person diesen auch anklickt.

In diesem Sinne: Viel Glück bei euren nächsten Diskussionen im Netz. :)

Warum wir den Feminismus immer noch brauchen und wir diesen nicht zum Humanismus machen dürfen.
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.