Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Theresia Enzensberger
Journalistin und Herausgeberin des BLOCK Magazins
Zum piqer-Profil
piqer: Theresia Enzensberger
Sonntag, 06.03.2016

Warum es ein Problem ist, dass Zoe Saldana Nina Simone spielt

Als bekannt wurde, dass Nina Simone in dem Biopic "Nina" von Zoe Saldana gespielt werden sollte, gab es Protest. Warum? Zoe Saldana ist eine schwarze Frau, dennoch ist ihre Haut viel heller als die von Simone. 

Ijeoma Olou erklärt in diesem Artikel, warum sie das für eine problematische Wahl hält. Viele ihrer Beobachtungen lassen sich auf die verschiedensten Positionen in den bestehenden sozialen Strukturen anwenden. 

So schreibt sie zum Beispiel: "I’ve never been looking for white people to apologize for being white. I’m looking for white people to dismantle the system of White Supremacy that builds them up on the backs of people of color. And dark-skinned black people aren’t looking for us to apologize for having light skin, they are looking for us to help dismantle the system that places us above darker-skinned black people in society." 

Insgesamt ein interessanter Blick auf die Frage, wie man mit dem eigenen Privileg umgehen könnte, weitsichtiger als das übliche "check your privilege". 

Warum es ein Problem ist, dass Zoe Saldana Nina Simone spielt
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 2
  1. Christoph (Krauti)
    Christoph (Krauti) · vor mehr als einem Jahr

    Nina Simone ist eine sehr schwierige Rolle. Die Körpersprache und die Stimme ist so einmalig, dass eine Imitation wie eine Parodie wirken würde. Die Chancen stehen gut, dass Saldana es komplett in den Sand setzt, nicht nur ver-haut.

    Nina Simone - Mississippi Goddam:
    www.youtube.com/watch

    1. Theresia Enzensberger
      Theresia Enzensberger · vor mehr als einem Jahr

      Ja, sehr schwierige Aufgabe... Wir werden sehen!