Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Meike Leopold
Kommunikationsexpertin

Kommunikationsexpertin mit Wurzeln im Journalismus. Unternehmensbloggerin der ersten Stunde. Buchautorin und Speakerin. Seit 2016 selbstständige Beraterin für (digitale) Unternehmenskommunikation. Bloggt auf www.start-talking.de.

Zum piqer-Profil
piqer: Meike Leopold
Mittwoch, 26.08.2020

Shit-I-Do-Liste: Kooperatives Miteinander im Haushalt statt unsichtbare Arbeit

Ich finde dieses Interview mit der Buchautorin Eve Rodsky interessant, weil es ein scheinbar alltägliches Problem beleuchtet, gleichzeitig die Strukturen dahinter verdeutlicht und eine Lösung zur Verbesserung der Situation anbietet. Es geht um den unterschiedlichen Umgang mit der eigenen Zeit, den Rodsky in ihrer Ehe beobachtet hat.

Ihr Mann schützt seine Zeit "wie Diamanten". Ihr wiederum zerrinnt die Zeit zwischen den Fingern. Meist bei alltäglichen Verrichtungen im Haushalt, mit "unsichtbarer Arbeit" also, die an ihr hängen bleibt. Ihre Schlussfolgerung: "Nichts wird sich ändern, wenn wir nicht umstrukturieren, wie wir mit Zeit umgehen".

Eve Rodsky hat daraufhin eine Shit-I-Do-Liste entwickelt. Dafür fragte sie Frauen, welche Jobs sie täglich im Haushalt haben und wie viel ihrer Zeit dabei draufgeht. Aus der Liste gingen wiederum 100 Aufgaben hervor, die Paare sich aufteilen können. Rodsky sieht das eigene Zuhause als "wichtige Organisation", deshalb könne man die Verteilung der Arbeit als organisatorisches Problem betrachten.

Allerdings geht das – oh Wunder – nicht ohne Kommunikation, die geübt werden will. Es braucht regelmäßige "Checkins", z. B. zehn Minuten am Tag, bei der die Aufgaben gemeinsam definiert und besprochen werden. Außerdem Mindeststandards, wie die Aufgabe zu erledigen ist. Rodsky verspricht: "Wenn man einmal in Übung ist, sind das die wirkungsvollsten zehn Minuten des Tages."

Shit-I-Do-Liste: Kooperatives Miteinander im Haushalt statt unsichtbare Arbeit

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Du Irrelevant
    Du Irrelevant · vor einem Monat

    Danke für den Piq! Wichtiges Thema was oft unter den Tisch fällt...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.