Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Freitag, 20.11.2015

Rebecca Solnit über die populäre Esquire-Liste "The 80 Best Books Every Man Should Read"

Die Liste "The 80 Best Books Every Man Should Read" des Männermagazins "Esquire" ist nicht mehr totzukriegen. Seit Jahren wird sie immer wieder auf allen sozialen Kanälen geteilt. Von den 80 Büchern, die Männer dieser Liste nach lesen sollten, stammt selbstverständlich nur eines von einer Frau und nur eines von einem schwulen Mann. Rebecca Solnit, Autorin des großartigen Essay-Bands "Men Explain Things to Me", hat sich diesem Phänomen nun mal angenommen. Herausgekommen ist ein irre komischer Text, der erklärt, warum es vielleicht besser wäre, bestimmte Autoren von dieser Liste nicht zu lesen. Ernest Hemingway zum Beispiel - antisemitisch, homophob und wahnsinnig sentimental - oder Norman Mailer - es gebe schließlich genug andere Schriftsteller, die nicht versucht haben, ihre Frau umzubringen, so Solnit. Außerdem fragt sie sich, ob es nicht irgendwie ein Problem ist, dass Männlichkeit, will sie männlich wirken, durch männliche Akte immer wieder demonstriert werden und sich selbst verteidigen muss. Toller Text!  

Rebecca Solnit über die populäre Esquire-Liste "The 80 Best Books Every Man Should Read"
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.