Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Stefanie Lohaus
Autorin, Journalistin
Zum User-Profil
piqer: Stefanie Lohaus
Montag, 04.01.2016

Mitleid nur für weiße Täter.

Den Text von Rebecca Traister wollte ich schon seit einiger Zeit verlinken, aber dann kam Weihnachten dazwischen. Im Kontext der sexualisierten Gewalt, die in der Sylvesternacht auf der Kölner Domplatte passierte, ist er wieder aktuell, denn er stellt die Frage danach, warum wir Täter verschieden bewerten, je nachdem, welche Hautfarbe sie haben. Schwarze oder arabische Männer sind zwar genauso Täter wie weiße, werden jedoch nicht wie letzere "vermenschlicht". Traister beschreibt anhand der Diskurse über die Attentäter Dylann Roof, den Attentäter von Charleston und Robert Louis Dear, der in einer Planned Parenthood Klinik Amok lief, wie und warum wir es gewohnt sind, die Taten weißer Männer zu verharmlosen.

Mitleid nur für weiße Täter.

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.