Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Hakan Tanriverdi
piqer: Hakan Tanriverdi
Donnerstag, 19.05.2016

Megyn Kelly spricht über das, was passiert, wenn man im Visier von Donald Trump steht

Weird, das im Feminismus-Kanal zu posten, ich weiß (Kelly arbeitet für Fox News und lehnt es ab, sich so zu nennen, um nur zwei Gründe zu nennen). Aber das ist hier ist ein sehr lesenswertes Interview mit Megyn Kelly. Sie hatte Donald Trump recht früh während des Wahlkampfs gefragt, ob denn einer wie er, der Frauen permanent beleidigt, den Charakter dazu habe, Präsident zu werden? Antwort Trump: Monatelang, wiederholtes Degradieren. Kelly selbst (hier ein lesenswertes Porträt, von meinem SZ-Kollegen Matthias Kolb, über sie) hat bis heute nie über die vergangenen Monate und die Folgen (leider erwartbarerweise: Mord- und Gewaltdrohungen) gesprochen. Bis jetzt (Kontext: Sie hat ein Interview mit Trump geführt). Wer das Interview spannend findet: Charlie Rose hat ebenfalls ein Interview mit ihr geführt. Zehn Minuten, hier. Wenn ihr findet, das hier habe in diesem Kanal nichts verloren - gerne in die Kommentare packen.

Megyn Kelly spricht über das, was passiert, wenn man im Visier von Donald Trump steht
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Daniel Schreiber
    Daniel Schreiber · Erstellt vor etwa 3 Jahren ·

    Superinteressantes Interview. Ich finde, es sagt total viel über die mediale Dynamik in den USA aus und über die strategisch ziemlich brillante PR, die Kelly für sich selbst macht, oft unfreiwillig, aber dann doch ziemlich deutlich... Danke fürs Posten!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.