Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Männer hassen ist okay, sagt Pauline Harmange

Natalie Mayroth
Journalistin & Kulturwissenschaftlerin
Zum piqer-Profil
Natalie MayrothMittwoch, 31.03.2021

Dass man mit der Aussage "Männer hassen ist okay" schockieren kann, wundert frau schon. Pauline Harmange denkt sich dabei aber nicht viel, schließlich gibt es genügend Gewalt und Unterdrückung, die Frauen treffen. Allerdings soll das ein Mitarbeiter des französischen Ministeriums für Gleichstellung nicht so toll gefunden haben und versuchte, die Veröffentlichung des Essays der Französin zu stoppen. Erfolglos. In Frankreich stieß das eine Debatte an. Dabei liest es sich ganz hervorragend, was sie macht: 

Die Autorin nimmt heterosexuelle Beziehungen auseinander, beleuchtet die Art, wie viele Mädchen auch heute noch erzogen werden, nicht ohne auf ihr eigenes Leben zurückzublicken. Pauline Harmange kommt immer wieder zu dem Schluss: „Hysterische“ Männerfeindinnen tun sich im Leben eigentlich leichter.

Jedenfalls wurde "Moi les hommes, je les déteste" von Pauline Harmange ins Deutsche übersetzt (als "Ich hasse Männer") und vielleicht hasst sie Männer ja doch nicht so sehr, mehr könnt ihr beim FM4 nachlesen. 

Männer hassen ist okay, sagt Pauline Harmange

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.