Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Deine Korrespondentin
Digitales Magazin
Zum piqer-Profil
piqer: Deine Korrespondentin
Mittwoch, 12.02.2020

Lustige Frauen

Frauen gelten – gemeinhin – nicht als besonders lustig, und das obwohl sie öfter lachen. Genau deshalb sind es meist Männer, die Witze für Fernsehen und Bühnenshows schreiben. Wir haben Gianna-Mariella Tripke getroffen: eine Ausnahme in der deutschen TV-Humor-Szene, wie Deutschland-Korrespondentin Mareike Graepel berichtet. Sie hat die 36-Jährige in Köln getroffen.

Lustig zu sein, um damit nicht nur ein bisschen Geld nebenbei zu verdienen, sondern sogar so lustig, dass Jan Böhmermann oder Carolin Kebekus ihre Witze vor einem großen Publikum bringen und sie den Lebensunterhalt gut damit bestreiten kann, das hat sie nicht sofort kommen sehen. Erst seit etwas mehr als vier Jahren ist sie in der Witze-Szene tätig – angefangen hat sie mit kurzen Einzeilern, die sie für die „heute show“ geliefert hat. Danach hat man sie weiterempfohlen und sie wurde für andere Sendungen engagiert.

Es ist besonders schade, findet Gianna-Mariella Tripke, dass gerade junge Nachwuchsautorinnen oft Männer als Mentoren haben – aus Mangel an erfahrenen Autorinnen. „Und die Frauen, die sich hochgearbeitet haben, setzen natürlich auch ihre Ellbogen ein.“ Oft werde unausgesprochen suggeriert, dass eben nur für eine Frau Platz im Team sei. „Aber gerade die Fernsehbranche ist eben auch eine Branche, in der man sich gut präsentieren kann und muss.“ 

Lustige Frauen
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.