Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Donnerstag, 20.10.2016

Jill Abramson: Das dritte TV-Duell zwischen Clinton und Trump markiert einen historischen Umbruch

Ich bin gestern Nacht aufgeblieben, um mir das TV-Duell zwischen Clinton und Trump anzuschauen und hatte irgendwie das Gefühl, einem wichtigen Moment beizuwohnen. Ich fand Hillary Clinton schon immer eine gute Politikerin, aber wie sie in den teils würdelosen Debatten mit ihrem Gegner ihre Ruhe und ihre Würde bewahrte, die Zirkusshow immer wieder eindämmte und auf politische Belange zu sprechen kam und für die demokratischen Werte kämpfte, die derzeit überall auf der Welt bedroht sind, war beeindruckend. Kein anderer Präsidentschaftskandidat musste sich während der Duelle je als „nasty woman" beschimpfen lassen, Angriffe auf die sexuellen Vorlieben ihres Ehemanns abwehren und sich von einem dummen, inkohärenten Gegner immer wieder unterbrechen lassen, ohne sich dagegen wehren zu können — weil Wähler das als unsympathisches Verhalten für eine Frau abstrafen würden. Stattdessen trat Clinton für Frauen, Minderheiten und die Mittelklasse ein, trat erfahren und staatsmännisch auf und machte gelegentlich gut platzierte Witze  gegen Trump. Einige deutsche Kommentatoren - etwa Marc Pitzke auf Spiegel Online - sind der Meinung, dass Clinton nur so gut dasteht, weil Trump so ein schwacher Kandidat ist. Das ist eine blinde These, die nachdem man die Debatten gesehen hat, regelrecht absurd wirkt. Jill Abramson, die ehemalige Chefredakteurin der New York Times, erklärt in diesem Text, warum die dritte Debatte einen historischen Moment markiert. Mit großer Sicherheit werden wir zum ersten Mal in der Geschichte eine amerikanische Präsidentin haben. Was für ein Meilenstein.     

Jill Abramson: Das dritte TV-Duell zwischen Clinton und Trump markiert einen historischen Umbruch
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 4
  1. Maria Burschel
    Maria Burschel · vor etwa einem Jahr

    Vielleicht von Interesse: deutsch.rt.com/internati...

    1. Daniel Schreiber
      Daniel Schreiber · vor etwa einem Jahr

      Warum posten Sie hier einen Text aus einer russischen Propaganda-Zeitung, der frei erfundene Vorwürfen erhebt? Inwiefern kann diese kriegstreiberische KGB-Putin-Parallel-Sicht auf die Welt von Interesse sein?

    2. Maria Burschel
      Maria Burschel · vor etwa einem Jahr

      @Daniel Schreiber Sorry, ich fand tatsächlich die russische Sichtweise auf HC interessant und teilenswert. Einfach auch um zu wissen, was die Menschen dort an Informationen bekommen. Aber Danke für die Klarstellung, dass alles Propaganda und frei erfunden ist.

    3. Daniel Schreiber
      Daniel Schreiber · vor etwa einem Jahr

      @Maria Burschel Ja, das ist es. Und so einen Link ohne jede Kontextualisierung zu teilen und so zu tun, als handele es sich dabei um Nachrichten, ist fahrlässig.