Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Meike Leopold
Kommunikationsexpertin

Kommunikationsexpertin mit Wurzeln im Journalismus. Unternehmensbloggerin der ersten Stunde. Buchautorin und Speakerin. Seit 2016 selbstständige Beraterin für (digitale) Unternehmenskommunikation. Bloggt auf www.start-talking.de.

Zum piqer-Profil
piqer: Meike Leopold
Donnerstag, 25.02.2016

Frauen: Hört auf, euch ständig zu entschuldigen!

Das Thema ist ein Evergreen. Es gibt einen witzigen Sketch von Amy Schumer dazu, der leider nirgends mehr im Netz abrufbar ist: Frauen entschuldigen sich gerne zu allen (meist) unpassenden Gelegenheiten. Etwa wenn ihnen im Restaurant ein schlechter Service zugemutet wird oder im Meeting, wenn sie etwas sagen wollen.

Da ist was dran. Das Phänomen ist aus meiner Sicht keineswegs eine Spezialität des englischsprachigen Raums. Die Autorin vermutet hinter dieser nervigen Marotte eine tiefsitzende Deformation, die sich über Jahrhunderte entwickelt hat aufgrund der systematischen gesellschaftlichen Unterdrückung von Frauen und ihren Wünschen. Hinter dem ewigen "Sorry" stecke eine nicht ausgesprochene Agression, die vom Gegenüber aber leicht abgetan werden könne und deswegen wenig Sinn ergebe.

Sloane Crosley rät: Liebe Frauen, streicht die Entschuldigung aus eurem Sprachschatz, wo immer sie überflüssig und auch gar nicht so gemeint ist!

Frauen: Hört auf, euch ständig zu entschuldigen!
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Gabriela Westebbe
    Gabriela Westebbe · Erstellt vor fast 4 Jahren ·

    Leichter gesagt als getan und kann man deshalb nie zu oft lesen ! VG

    1. Meike Leopold
      Meike Leopold · Erstellt vor fast 4 Jahren ·

      So ist es! :)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.