Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Donnerstag, 12.05.2016

Ein Orden für Margarete Stokowski!

Ich finde ja, Margarete Stokowski sollte einen Orden bekommen. In ihrer neuen Kolumne geht sie gegen einen Gedankenkurzschluss an, der in den vergangenen Monaten unter einer bestimmten Gruppe von Journalisten sehr populär geworden ist: Der Verlust der politischen Mitte liege nicht etwa dem real existierenden AfD-Pegida-Rechtsruck, den dieses Land durchmacht, sondern an den Feministinnen, Schwulen, Lesben, Transgendern, an den Veganern und Radfahrern, die mit ihren Volksaufständen gegen mangelnde politische Korrektheit diesen Rechtsruck provoziert hätten. Dieses Argument, ist auf so vielen Ebenen grotesk, dass man eigentlich nicht glauben kann, dass es nicht totzukriegen ist. Nicht zuletzt, wegen seiner impliziten Forderung, dass Menschen aufhören sollten, für Freiheit und gesellschaftliche Toleranz einzustehen, weil erst dann weniger Asylbewerberheime angezündet werden würden. Stokowski nimmt in ihrem sehr lustigen Text die jüngste Verkörperung dieser Mini-Dolchstoßlegende auseinander: die Behauptung Jan Fleischhauers, der derzeitige Extremismus hätte mit dem Twitter-#Aufschrei vor ein paar Jahren seinen Anfang genommen, der den schlüpfrigen FDP-Politiker Rainer Brüderle zu einem vorzeitigen Karriereende nötigte. Unbedingt lesen!   

Ein Orden für Margarete Stokowski!
6,7
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!