Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Theresia Enzensberger
Journalistin und Herausgeberin des BLOCK Magazins
Zum User-Profil
piqer: Theresia Enzensberger
Donnerstag, 11.02.2016

Die Rolle des Opfers

Margarete Stokowski denkt in dieser lesenswerten Kolumne über den Begriff des Opfers nach. Klar wird beim Lesen: Es gibt einen Unterschied zwischen jemandem, der über erfahrenes Leid spricht (was – wie viele Vergewaltigungs- und Belästigungsgeschichten zeigen – zu selten passiert), und der Rolle des Opfers als Machtposition. 

Stokowski zitiert aus einem Essay von Daniele Giglioli: "'Das Argument des Opfers hat immer das Pathos des Unanfechtbaren auf seiner Seite.' Denn: 'Das Opfer ist unverantwortlich, muss niemandem Rede und Antwort stehen, muss sich nicht rechtfertigen: Wunschtraum einer jeden Macht.'"

Dennoch: Ambivalenzen bleiben. Diese Art der Machtausübung gibt es nämlich auf allen Seiten und Grenzen sind schwierig zu ziehen. Und das ist auch das Schöne an diesem Text, die Grabenkämpfe dieser Tage machen es so unglaublich schwierig, nachdenkliche und gleichzeitig informierte Texte zu finden. Noch schöner wäre das Ganze als langes Essay anstatt in Form einer Spon-Kolumne, aber ich gebe mich erstmal zufrieden und hoffe darauf, dass die Autorin den Gedanken an anderer Stelle weiterführt. 

Die Rolle des Opfers
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.