Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Theresia Enzensberger
Journalistin und Herausgeberin des BLOCK Magazins
Zum piqer-Profil
piqer: Theresia Enzensberger

Die Dada-Frauen und Duchamps Urinal

"Jekami" – "Jeder kann mitmachen" –, das war das Motto von Dada, dessen 100-jähriges Jubiläum dieses Jahr an vielen Stellen begangen wird. Mitmachen konnten wohl alle, aber Frauen hatten es schwer, als Künstlerinnen angesehen zu werden. Stattdessen waren sie Musen, Ehefrauen, Geliebte. Eine der wenigen bekannten Dada-Künstlerinnen, Hannah Höch, sagte, laut dem Artikel: "Die meisten männlichen Kollegen betrachteten uns lange Zeit als reizende begabte Amateure [...] ohne uns je einen beruflichen Rang anerkennen zu wollen."

Aber auch in der kunstgeschichtlichen Rezeption im letzten Jahrhundert gingen die Frauen zumeist unter. Die Ausflucht, die selbst in diesem (sonst recht informativen) Artikel vorkommt, nämlich, dass Dada hauptsächlich auf der Bühne stattfand und deswegen schwer in Ausstellungen und Monografien unterzubringen sei, kann man, denke ich, vernachlässigen. Schließlich ist schon seit Jahren bekannt, dass Duchamp die Idee zu seinem berühmten Urinal wahrscheinlich von Baroness Elsa von Freytag-Loringhoven gestohlen hat, und auch diese Entdeckung führte zu nichts. Der Kanon bleibt unbeweglich.

Zum Dada-Jahr erscheinen jetzt einige Publikationen und Monografien über die Künstlerinnen in der Bewegung, und wer sich dafür interessiert, kann in diesem Text manches finden, das ihm bis dato vielleicht unbekannt war.

Die Dada-Frauen und Duchamps Urinal

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Kommentare 2
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor 10 Monaten

    Mir war die Urinal-Urheberin bislang unbekannt. Danke dafür.
    Passender piq zu Dada: www.piqd.de/literaten...

    1. Theresia Enzensberger
      Theresia Enzensberger · vor 10 Monaten

      Toll! Ich bin ja Dada-Fan, leider finden die meisten Ausstellungen zum Jubiläum in der Schweiz statt...
      Hier noch ein schönes Gespräch mit Peter von Matt: www.welt.de/kultur/li...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.