Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Dienstag, 07.02.2017

Der neue Feminismus: Von rassistischen Suffragetten bis zur inklusiven, die Linke einende Bewegung

Amanda Hess hat für das New York Times Magazine eine lange Titelgeschichte über die feministische Bewegung geschrieben, wie sie sich jetzt nach dem Women's March darstellt. Ihre Ausgangsfrage ist, wie es dazu kam, dass die vormals so zerstrittene Bewegung nun zu einem die Linke einenden Phänomen geworden ist, das eine globale Protestkultur initiiert hat. Für ihre Antwort taucht sie tief und erhellend in die Geschichte des Feminismus ein: Es geht um rassistische Suffragetten, um eine Homorechte ablehnende Betty Friedan, um den Selbsthilfe-Pop-Feminismus, der individuelle Lösungen für strukturelle Probleme propagierte, bis zur jetzigen, lange überfälligen Vereinigung unter dem inklusiven Schlachtruf der Intersektionalität. Es ist aber auch ein im positiven Sinne kritischer Text, der deutlich macht, dass es in Zukunft vor allem darum gehen wird, auch Realpolitik zu machen. Es ist die beste Bestandsaufnahme und zugleich der beste Geschichtsabriss des Feminismus, die man sich vorstellen kann. Sehr lohnenswert!

Der neue Feminismus: Von rassistischen Suffragetten bis zur inklusiven, die Linke einende Bewegung
7,1
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!