Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Theresia Enzensberger
Journalistin und Herausgeberin des BLOCK Magazins
Zum User-Profil
piqer: Theresia Enzensberger
Mittwoch, 20.01.2016

Der Kampf einer iranischen Journalistin gegen Steinigungen und die Scharia

In diesem Porträt erzählt Laura Secor die Geschichte von Asieh Amini, einer iranischen Autorin, Poetin und Kulturjournalistin. Amini hatte sich nie besonders für Politik interessiert, bis sie 2004 über den Fall von Sahaaleh berichtete: Ein Vergewaltigungsopfer, dass aufgrund der "Keuschheitsgesetze" im Iran zum Tode verurteilt wurde. Von da an schrieb Amini immer öfter über diese Geschichten und verhalf einem der Opfer sogar zu einer gemilderten Strafe und einer neuen Chance, ihr Leben selbst zu gestalten. 2006 startete sie eine Kampagne gegen Steinigungen, 2007 wurde sie schließlich verhaftet. 

Nicht nur erfährt man eine Menge über die (mediale) Geschichte des Irans, auch die Rolle, die Journalismus als Aktivismus in einem autoritären Regime spielen kann, ist interessant. 

Der Kampf einer iranischen Journalistin gegen Steinigungen und die Scharia
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.