Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Sonntag, 24.01.2016

Der hübscheste Feminist der Welt: Der kanadische Premierminister Justin Trudeau in Davos

In dieser Woche gab es so viele gute Artikel, die man in diesem Kanal posten hätte müssen – etwa den Zeit-Essay über die Absurdität der Mutterrolle von Lena Gorelik oder das Guardian-Exposé über die erstaunlichen Preisunterschiede bei Produkten, die an Frauen vermarktet werden. Es scheint also einiges zu passieren. Auf einige der Texte werde ich nächste Woche noch einmal hinweisen. Aber dieses Video müssen Sie sich jetzt anschauen: Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos an einer Diskussionsrunde über Feminismus teilgenommen und für mich persönlich den Glauben an die Menschheit wieder hergestellt. Er sprach darüber, warum jeder anständige Mensch sich als Feminist verstehen sollte, warum es genauso wichtig ist, mit seinen Töchtern über die Ungleichheit der Geschlechterrollen zu sprechen wie mit seinen Söhnen, und warum wir in 20 Jahren beschämt auf die heutige Zeit und ihren Sexismus schauen werden. Trudeau hat vergangenes Jahr das einzige Regierungskabinett der Welt berufen, das zu 50 Prozent aus Frauen besteht. Und wem das noch nicht genug ist: Er sieht unfassbar toll aus. Wirklich.       

Der hübscheste Feminist der Welt: Der kanadische Premierminister Justin Trudeau in Davos
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 6
  1. Juliane Becker
    Juliane Becker · vor mehr als einem Jahr

    Ich halte dagegen: für mich ist Matt McGorry der hübscheste Feminist der Welt.
    www.facebook.com/ActorMatt...

    1. Daniel Schreiber
      Daniel Schreiber · vor mehr als einem Jahr

      Auch so ein gute Videokampagne! Viellicht ist 2016 das Jahr, in dem es auch für immer mehr Männer selbstverständlich wird, feministische Positionen einzunehmen? Ich muss übrigens zugeben, dass ich OITNB vor allem seinetwegen geschaut habe :))

    2. Juliane Becker
      Juliane Becker · vor mehr als einem Jahr

      @Daniel Schreiber Ich würde mal behaupten, bei OITNB kommt wirklich JEDER auf seine Kosten :D

  2. Kai Schächtele
    Kai Schächtele · vor mehr als einem Jahr

    Sehr guter und wichtiger Piq, vielen Dank.

    1. Daniel Schreiber
      Daniel Schreiber · vor mehr als einem Jahr

      :))

  3. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor mehr als einem Jahr

    Ahhh! Danke!!!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.