Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Malcolm Ohanwe
Journalist (Hörfunk, Fernsehen & Online)
Zum piqer-Profil
piqer: Malcolm Ohanwe
Freitag, 29.11.2019

Delikanlı – über wildblütige, draufgängerische türkische Männerbilder

Delikanwas? Delikanlı ist ein Begriff, den Menschen mit Türkei-Bezug offenkundig sehr oft in ihren Leben zu hören bekommen, und einer der mit jedem, der damit bezeichnet wird, etwas ganz anderes macht. Weil es beim Feminismus um die Bekämpfung des Patriarchats geht und weil das Patriarchat alle Geschlechter betrifft, betrifft es auch Männer, in diesem Fall als türkisch markierte Männer. Diese werden oft als hypermaskulin, animalisch in deutschen Medien porträtiert. Der Text beschreibt wie ambivalent und vielschichtig die Konnotationen und Bedeutungen des Wortes sind, versucht in dieser Stelle aber konkreter zu werden: 

Delikanlı, gesprochen „Delikanle“, ist kein gewöhnlicher Begriff im Türkischen. Seine deutsche Übersetzung, „wildblütig“, wird ihm nicht gerecht. So klingt er wie ein Honig, süß, simpel und harmlos. Aber er kann sauer, komplex und giftig für Männer sein. Das türkische Äquivalent zum Duden, die Türk Dil Kurumu, ist sich nicht einig. Entweder bezeichne der Begriff einen jungen Mann, der seine Pubertät hinter sich gelassen hat, oder jemanden, der bei seinem Wort bleibt, aufrichtig ist und Ehre besitzt.

Besonders weiterhelfen können einem die Wörterbuch-Einträge auch nicht, dabei das Wort zu fassen, denn es ist einfach ein Feeling. Klar ist, der Begriff macht was mit türkeistämmigen Männern, erfüllt sie entweder mit Stolz, wie den Rapper Mert oder mit Ablehnung konservativ-chauvinistischer Muster. Es ist in jedem Fall aber super spannend, in die Gefühlswelt der Männer einzutauchen. 

Delikanlı – über wildblütige, draufgängerische türkische Männerbilder
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · Erstellt vor 10 Tagen ·

    Delikanle: hatte ich tatsächlich noch niecht gehört. Danke.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.