Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Malcolm Ohanwe
Journalist (Hörfunk, Fernsehen & Online)
Zum piqer-Profil
piqer: Malcolm Ohanwe
Sonntag, 29.09.2019

Dating als schwarze Frau – Wenn es Weißen an Verstand und Empathie fehlt

Anna Dushime ist eine schwarze Frau. Konventionell attraktiv. Reine Haut, volles Haar, strahlend weiße Zähne, you name it. Aber, aber – Ihre Haut ist dunkelbraun – für ihren Schulkameraden gerade noch gut genug, dass er bei einer "Wahrheit-oder-Pflicht"-Challenge, wo er die Wahl hat, Lenas picklige Stirn, die Füße von Florian oder Annas Lippen zu küssen, letzten Endes sich nach sehr langem Überlegen gegen Akne und Fußkäse entscheidet. Aber: Für Annas Lippen hat es auch nicht gereicht, kurz bevor es zum Kuss kommen sollte, hält sich der weiße Altersgenosse aus der dritten Klasse die Finger zwischen die Lippen. Dushime sollte das für ihr weiteres Leben prägen, und es sollte nicht die letzte ignorante und rassistische Erfahrung sein, die sie auf romantischer Ebene als schwarze Frau in Deutschland machen sollte. In ihrer kommenden taz-Kolumne wird es viele weitere solcher Geschichten, aber sicherlich auch ermächtigende und motivierende Anekdoten geben von einer schwarzen Frau in Deutschland für andere schwarze Frauen in Deutschland (oder in Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg etc.). Und für alle Menschen, die es nicht sind, wie ich, aber lernen wollen. Ich freue mich sehr wenn es mit den ersten längeren Texten losgehen wird. 

Dating als schwarze Frau – Wenn es Weißen an Verstand und Empathie fehlt
9,3
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Feminismen als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.