Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Feminismen

Daniel Schreiber
Autor und Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Daniel Schreiber
Samstag, 14.05.2016

Constance Fennimore Woolson und die vergessenen Frauen der Literaturgeschichte

Eine der für mich schönsten Entwicklungen der vergangenen Jahre ist, dass immer mehr in Vergessenheit geratene Künstlerinnen und Schriftstellerinnen wiederentdeckt, neu verlegt oder neu ausgestellt werden. Nicht nur, weil dadurch eine lang anhaltende Verzerrung unseres Blicks auf die Kulturgeschichte korrigiert wird, sondern einfach auch weil es eine unheimliche Bereicherung darstellt. Die amerikanische Literaturwissenschaftlerin Anne Boyd Rioux hat im Frühjahr eine Biographie der amerikanischen Schriftstellerin Constance Fennimore Woolson veröffentlicht, einer faszinierendsten und erfolgreichsten Autorinnen des 19. Jahrhunderts, die heute so gut wie niemand mehr kennt. In diesem Essay fragt sie sich, warum die Leistungen so vieler Schriftstellerinnen bis heute systematisch geschmälert und abgewertet werden, und beschreibt die ziemlich tragischen Dynamiken dieser Ablehnung am Beispiel Woolsons. Die in diesem Text zu lesenden Zitate von Schriftstellerkollegen, Kritikern und anderen Zeitgenossen, sind haarsträubend und zugleich sehr erhellend. Der Weg, den wir gekommen sind, scheint weit, vor dieser Folie, aber noch lange nicht so weit, wie wir annehmen.

Constance Fennimore Woolson und die vergessenen Frauen der Literaturgeschichte
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!