Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Wo Europas Mittelschicht verloren ging

Sven Prange
Journalist
Zum piqer-Profil
Sven PrangeDienstag, 23.11.2021

Es ist schon ein paar Jahre her, da schrieb der französische Soziologe Didier Eribon ein Schlüsselwerk für und über Europas Sozialdemokratie und alle, die sich fragten, warum die Interessenvertretung für all jene, die früher die arbeitende Mittelschicht waren, so schwer geworden ist. Es ging dort, sehr vereinfacht gesagt, um das Auseinanderdriften der politischen Interessenvertretung für jene Menschen, die hart arbeiten, sich an die Regeln halten und so mittel verdienen, und genau ebendiese Menschen. Eribon stellte eine ganze Reihe an Beobachtungen auf, die man leidenschaftlich diskutieren kann. Und die er doch anhand seiner eigenen Erfahrung in seinem Heimatort Reims, in den er nach langer Zeit in der (intellektuellen) Fremde zurückkehrte, sehr anschaulich untermauerte.

Ich habe das Buch, eine Mischung aus Roadmovie und soziologischer Analyse, relativ zügig in einem Stück weggelesen, weil es in Spurenelementen auf der Metallebene Erfahrungen widerspiegelt, die viele gebürtige Kleinstädter und Nicht-Akademiker:innen-Milieu-Kinder gemacht haben dürften, die dann in genau jenes Milieu vordrangen. Und weil es ein Stück Erklärung bot für die zunehmende Polarisierung in den ehemals westlichen Industriegesellschaften.

Dieser Film hier ist die bewegbildliche Übersetzung des Buchs. Jean-Gabriel Périot vertieft in dem Film Eribons Beobachtungen. Die filmische Erzählung entsteht aus dem Zusammenspiel einer Chronologie von Ereignissen bis heute, zeitgeschichtlicher Archivaufnahmen unterschiedlichster Art, Fotos sowie Filmausschnitten.

Wo Europas Mittelschicht verloren ging

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 6 Tagen

    Nanu, ich legte den piq am Wochenende an und beendete ihn nun. Ist das nicht angezeigt worden?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.