Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

David Kretz

Studium der Philosophie und Germanistik an der University of Chicago, davor Geistesgeschichte, Literatur und politische Philosophie in Paris, Berlin und Wien.

Zum piqer-Profil
piqer: David Kretz
Samstag, 30.06.2018

Wie man als Liberaler den Kapitalismus kritisiert

Die junge Alexandria Ocasio-Cortez (*1989) hat in einem Überraschungssieg die Vorauswahl gegen den eingesessenen Joseph Crowley in einem Abgeordnetenrennen des Bundesstaats New York gewonnen. Das Besondere daran: AOC — wie sie auf sozialen Medien gerne abgekürzt wird — ist bekennende Sozialistin und Mitglied der Democratic Socialists of America (DSA). 

Das scheint aus europäischer Sicht allerdings verwunderlich. Ein Blick auf ihr Wahlprogramm (hier und zusammengefasst hier) zeigt: da findet sich wenig, was ein liberal-demokratischer mitteleuropäischer Wohlfahrtsstaat nicht auch bietet. Die Sozialisten scheinen hier eher Schweden als Modell zu haben denn die Sowjetunion. 

Warum also sich selbst als Sozialistin (statt als Links-Liberale z.B.) bezeichnen, noch dazu in den USA? Der Grund ist vermutlich, dass das Establishment der liberalen Democrats zu viel mit der Wall Street und dem Kapitalismus kuschelt. Es geht um taktisch-provokative Abgrenzung.

Dabei muss Liberalismus nicht unbedingt zügellosen Kapitalismus bedeuten. Warum zeigt der hier gepiqde Artikel von Varoufakis. 

Er erklärt überzeugend warum Privatsphäre in der tiefsten, existenziellsten Bedeutung des Wortes der Kernwert des Liberalismus ist. Varoufakis zeigt weiter, dass diese Form von Privatsphäre nicht nur Bedingung, sondern auch Produkt sozio-ökonomischer Verhältnisse ist. (Die besseren Denker des Liberalismus haben dies auch nie bestritten.)

Was Varoufakis nicht sagt, was aber folgen könnte und sollte ist, dass ein Kapitalismus, der die Möglichkeit einer solchen privaten Existenz angreift, aus liberaler Perspektive kritisierbar wird.

Wie man als Liberaler den Kapitalismus kritisiert
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Achim Engelberg
    Achim Engelberg · vor 4 Monaten

    Ich überlegte, diesen Beitrag vorzustellen. Hier gibt es noch eine deutsche Übersetzung:
    www.ipg-journal.de/kommentar...

    1. David Kretz
      David Kretz · vor 4 Monaten

      Danke für den Link! Ich hatte ganz vergessen, dass es die PS-Artikel ja oft auch auf Deutsch gibt...