Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Jürgen Klute
Theologe, Publizist und Politiker
Zum piqer-Profil
piqer: Jürgen Klute
Freitag, 19.10.2018

Wie Europas extreme Rechte die Medien gleichschalten will

Mit diesem Beitrag von Malene Gürgen, Patricia Hecht, Christian Jakob und Sabine am Orde eröffnet die taz auf deutscher Seite das Projekt "Europe’s Far Right Research Network", an dem des Weiteren die Zeitungen Falter (Österreich), Gazeta Wyborcza (Polen) HVG (Ungarn), Internazionale (Italien), Libération (Frankreich) beteiligt sind.

Dieses Projekt will bis zu den Europawahlen im Mai 2019 berichten, wie sich Europas extreme Rechte aufstellt und organisiert.

Dieser erste Beitrag in der taz gibt einen recht umfassenden Überblick über die Medienstrategien der extrem rechten Parteien in Österreich, Ungarn, Italien, Frankreich und Deutschland. Detailliert wird nachgezeichnet, welche Medienstrategien rechte Parteien entwickelt haben, um die Meinungsführerschaft in den genannten Ländern zu übernehmen, und wie sie sich auf europäischer Ebene dabei gegenseitig unterstützen. In Ungarn und Polen ist ihnen das bereits gelungen. In Österreich nimmt der Druck auf kritische Medien und Journalisten seit Beginn der Regierung Kurz rasant zu.

Nicht nur für Medienstrategen demokratischer Parteien ist die Lektüre dieses Artikels ein Muss.

Das Projekt "Europe’s Far Right Research Network" ist ein vielversprechendes und ohne Zweifel verdienstvolles Projekt. Denn bereits dieser erste Beitrag ist eine ausgezeichnete Grundlage für die Entwicklung von Gegenstrategien gegen rechte Medienstrategien und zur Stärkung von Presse- und Meinungsfreiheit als tragende Säule einer lebendigen Demokratie.

Wie Europas extreme Rechte die Medien gleichschalten will
9,3
13 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Florian Schairer
    Florian Schairer · vor mehr als ein Jahr

    Marlene Gürgen kommt zum piqd-Salon am 21.11 in der Münchner Favorit Bar und wird von dieser aufwendigen Recherche berichten. Kommt vorbei, der Eintritt ist frei. Bei dieser Gelegenheit wird auch der nächste piqd-Hintergrund Podcast aufgezeichnet.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Europa als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.