Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Keno Verseck
Journalist

geb. 1967 in Rostock, freiberuflicher Journalist mit Schwerpunkt Mittel- und Südosteuropa.

Zum piqer-Profil
piqer: Keno Verseck
Donnerstag, 25.02.2016

Warum der Westen die Osteuropäer verliert (I): Die Moldau-Republik

In der Moldau-Republik, dem ärmsten Land Europas, herrscht seit Jahren eine Clique korrupter Politiker und Geschäftemacher, die das Land unter dem Etikett einer vorgeblich pro-europäischen Integrationspolitik förmlich aussaugt - so verschwand 2014 mehr als eine Milliarde Dollar spurlos aus moldauischen Banken. Monatelange Proteste von Bürgern - die größten in der Geschichte des Landes - blieben bisher wirkungslos, unter anderem auch, weil die gegenwärtigen Machthaber hinter den Kulissen einen bestimmten politischen Rückhalt der EU und der USA genießen. Im Westen fürchtet man den Aufstieg der Putin-treuen Oppositionspartei, die in Umfragen haushoch dominiert, weshalb vorgezogene Neuwahlen, die eigentlich angebracht wären, vielen EU- und US-Offiziellen als Horrorszenario erscheinen. Die preisgekrönte russische Journalistin Anna Nemzowa (die wegen ihrer Berichterstattung über ihre Heimat in Russland immer wieder bedroht wird) hat sich in der Moldau-Republik umgesehen, mit den wichtigsten politischen Akteuren und Journalisten gesprochen und beschreibt, wie die geopolitischen Spiele des Westens dazu führen, dass das Ziel der europäischen Integration mit der Verheißung einer authentischen Demokratisierung und eines authentischen Rechtsstaates immer mehr in Verruf gerät.

Warum der Westen die Osteuropäer verliert (I): Die Moldau-Republik
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Gurdi (Krauti)
    Gurdi (Krauti) · vor mehr als einem Jahr

    Interessanter Blick auf eine Region die eigentlich kaum einer in Deutschland auf dem Schirm hat. Länder wie die Republik Moldau leiden leider latent darunter dass Sie lediglich Spielbälle der Mächte sind. In Moldau kann man auch schön beobachten wie sich westlichen und der russische Geheimdienst fleißig in die inneren Angelegenheiten einmischen, oder besser gesagt sogar fast vollständig bestimmen. Ein Trauerspiel auf dem Rücken der Bevölkerung.