Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Europa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel
Dienstag, 24.05.2016

Wahnsinn mit oder ohne Methode - jedenfalls Wahnsinn

Wladimir Frolow arbeitet in seiner Analyse der russischen Außenpolitik oder vielmehr der Moskauer Westpolitik ein wesentliches, wenn nicht das entscheidende, Moment heraus: das Aneinandervorbeireden. Tatsächlich ist  einigermaßen unklar, ob der Wahnsinn auf russischer Seite Methode hat, wie Frolow andeutet bzw. unterstellt, oder ob die Weltsichten der Protagonisten auf beiden Seiten des mentalen Eisernen Vorhangs schlicht so unterschiedlich sind, dass man auf unterschiedlichen Frequenzen funkt und empfängt. Vermutlich ist es, wie so oft, eine Mischung aus beidem - auch auf westlicher Seite. Sicher ist dabei nur, dass es angesichts der krisenhaften Weltlage Wahnsinn ist, nicht ernsthaft miteinander zu kommunizieren.

Wahnsinn mit oder ohne Methode - jedenfalls Wahnsinn
6
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!